Unternehmen

Spree-Florenz am Kudamm

Das Florentiner Modehaus Patrizia Pepe hat am Berliner Kudamm nach München und Nürnberg seinen dritten und deutschlandweit größten Laden eröffnet. Der Store mit rund 170m² Verkaufsfläche befindet sich in einer ehemals von Douglas genutzten Immobilie. Optisch zeichnet sich der Eckladen durch klare Formen und Transparenz aus. Gebleichte Hölzer, glänzendes Metall und Glas sind die bestimmenden Materialien. Das Schaufenster ist offen, ohne Rückwand, und gewährt Passanten schon von außen Einblicke in den Laden. Einziges verspieltes Element ist das in allen Patrizia Pepe-Stores zu findende Graffiti, das an einen Olivenbaum erinnert und die toskanischen Wurzeln der Marke betonen soll.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats