Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Unternehmen

Store des Tages: Eytys in Stockholm

Wenn sich die eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Beim schwedischen Sneaker-Label Eytys klappte das im März sogar ganz reibungslos. Bis zum Tag vor der Eröffnung des neuen Flagship-Stores in der Norrlandsgatan 22 in Stockholm konnten die Eytys-Fans noch ein letztes Mal im mittlerweile geschlossenen Laden shoppen – der übrigens auch erst vor rund eineinhalb Jahren seine Eröffnung in der schwedischen Hauptstadt feierte.

Beim Design des neuen Stores ist sich das Label auf den ersten Blick treu geblieben: Die cleanen Sneaker mit der Plateausohle werden auf 72m² wie gehabt in minimalistischem Ambiente präsentiert, umgeben von der eigenen Accessoires-Linie, Kleidung von Labels wie Richardson und Blue Blue Japan, ausgewählten Büchern und Dekoartikeln.

In der aufgeräumten, kühlen Atmosphäre bestimmen Grau und Weiß das Bild. Materialien wie Aluminium, Acrylglas und Zedernholz bilden dazu einen spannenden Kontrast. Minimalistische Skulpturen und vor allem die Architektur des Brutalismus, als deren Hauptvertreter Le Corbusier gilt, dienten Creative Director Max Schiller und Architekt Axel Wannberg als Inspiration. Eine Menge los also, hinter dieser Ladentür.

Wenn sich die eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Beim schwedischen Sneaker-Label Eytys klappte das im März sogar ganz reibungslos. Bis zum T

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats