Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
Unternehmen

Store des Tages: Männersache & Lockstoff

Was will der Kunde? Will er von Store zu Store schlendern? Will er ein Markengeschäft betreten und von vornherein wissen, was ihn erwartet?  Nein - ist sich zumindest Lars Messerich sicher. Darum setzt der Inhaber des Modehauses Messerich in Bitburg ab sofort auf die Strategie „Stilwelten statt Mono-Stores“. Gleich zwei seiner Standorte hat das Haus zu Beginn dieses Jahres vollkommen neu konzipiert. So ist in Zusammenarbeit mit dem Innenarchitekten Torsten Winkelmann und D&L Lichtplanung aus dem ehemaligen „House of Gerry Weber“ das Frauenmode-Geschäft „Lockstoff“ geworden, der ehemalige Esprit-Store hat sich in das Pendant „Männersache“ verwandelt.

Und „verwandelt“ ist das richtige Wort: Dank eines mutigen Designs und raffinierter Wand- und Bodenbeläge ist auf der 160 m² großen Fläche ein HAKA-Store mit rockigem Loft-Charakter geworden. Der Teppichboden erinnert an eine asphaltierte Straße samt Zebrastreifen, ein Fließüberzug verleiht den Wänden einen metallig-rostigen Charakter.

In dem mit 120 m² etwas kleineren Store "Lockstoff" möchte Messerich ab sofort verstärkt moderne Frauen ansprechen, die sich vom „Young Fashion“-Bereich des hauseigenen geschäfts M1 abgrenzen möchten. Der neue Hauptlieferant wird S.Oliver sein, ergänzt wird das Sortiment durch Marken wie iSILK oder Donkey products.
 
Die Auslagerung einiger Marken in diese beiden neuen „Stilwelten“ hat nach Lars Messerich außerdem zufolge, dass sich Artikel dieser Art von nun an nicht mehr im Haupthaus befinden. Dort wird auf der frei gewordenen Fläche die Premium-Welt erweitert, unter anderem durch Marken wie Boss Orange, Tommy Hilfiger oder Marc O’Polo.

Was will der Kunde? Will er von Store zu Store schlendern? Will er ein Markengeschäft betreten und von vornherein wissen, was ihn erwartet?  Nein - i

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats