Unternehmen

Store des Tages: Modepark Röther in Gießen

Es hätte fast die Eröffnung einer Primark-Filiale sein können: Allerdings verließen am Mittwoch die Kunden den neuen Laden in Gießen nicht mit brauner Tüte und blauem Schriftzug und Mode zu Discounter-Preisen darin, sondern hatten Plastiktüten mit rotem Schriftzug und Markenware des mittleren Preissegments in der Hand – vom Modepark Röther.

Im ehemaligen Kaufhof-Gebäude in der Gießener City, das der Immobilienentwickler Rosco aus Bad Hersfeld 2012 gekauft und zum Shoppingcenter Katharinen-Karree entwickelt hat, hat der Multilabel-Filialist aus dem schwäbischen Michelfeld seine erste Filiale in Hessen eröffnet. Für das Unternehmen ist es bundesweit das 32. Geschäft. 

Die Bewohner von Gießen kamen nicht nur aus Neugierde, etwa weil der schwäbische Multilabel-Filialist in der Region noch unbekannt ist. Und auch nicht nur wegen der Eröffnungsrabatte (10% auf das gesamte Sortiment plus einige Ständer mit Schnäppchen). Die Einwohner kamen auch scharenweise, um zu schauen, wie sich das ehemalige Kaufhof- und frühere Horten-Haus verändert hat. Seit dem Auszug von Kaufhof im Juni 2012 stand es leer und einige Einwohner, nicht zuletzt die Stadtverwaltung, hatten große Sorge, das verlassene Gebäude könnte zum Schandfleck inmitten der City verkommen.

Modepark Röther belegt als Ankermieter 6500m² auf drei Etagen. Angeboten werden, dem Claim des schwäbischen Modeunternehmens entsprechend, unter einem Dach Outfits von Kopf bis Fuß für die ganze Familie. „Das Geschäft sieht viel größer aus als früher“, ist immer wieder von Kunden zu hören. Für Weitläufigkeit und Modernität sorgen die frei gelegten, hohen weißen Wände. Die Flächen der einzelnen Marken und Labels (u.a. Esprit, S.Oliver, Tom Tailor, Comma, Taifun, Konzepte der dänischen Bestseller-Gruppe) werden von kleinen Inseln mit Teppich, Warenträger und Schaufensterfiguren aufgebrochen. Immer wieder laden Sessel und Sitzgruppen zum Verweilen ein.

Im Katharinen-Karree, das nicht nur innen kernsaniert wurde, sondern auch eine neue, weiße Fassade bekommen hat, eröffnet C&A in der kommenden Woche, wie Modepark Röther auf drei Etagen und 6500m². Drei weitere Mieter folgen: Die Drogeriemarktkette Rossmann hat eine Fläche gemietet. Zudem laufen gerade noch Verhandlungen für zwei kleinere Ladeneinheiten mit 144m² und 72m², an einer Fläche soll dem Vernehmen nach ein Accessoires-Anbieter interessiert sein.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats