Unternehmen

Store des Tages: Roy auf Sylt

Aus zwei mach eins, lautet das Motto bei „Roy: Celebrates your Style“ in Westerland auf Sylt. In nur fünf Wochen Umbauzeit wurden aus den ehemals zwei Konzepten Roy und Royal Blue jetzt ein neuer Store geschaffen. Auf 200m² präsentiert dieser einen sportiv-progressiven Markenmix mit Labels wie Drykorn, Set, Grace, Moma, Nudie, Puma und Replay.

Trotz der unmittelbaren Strandnähe wurde auf maritime Elemente und Sylter Lokalkolorit verzichtet. Stattdessen geht es den Machern Simone und Roy Komorr darum, eine zeitgemäße, urbane Atmosphäre in ihrem Store zu kreieren. Entsprechend ist das Interieur clean, reduziert, luftig und offen gehalten. Schlichte Warenträger, Weiß im Kontrast zu Schwarz und geölte Eiche im Kontrast zu Betonputz, stehen für die urbane Anmutung.

Boxen, die modular zur Warenpräsentation eingesetzt werden, unterstreichen die flexible offene Gestaltung. Dadurch kann der Mittelraum des Stores auch schnell mal zur Bühne oder Event-Fläche umgewandelt werden, ein Aspekt, der auch durch Scheinwerfer mit Blendkappen im Film-Set-Look unterstrichen wird. Schließlich soll der Store über Events mit Live-Musik und Kunstprojekten auch zum Ort der Begegnung werden. „Denn wir verstehen die Zukunft des Einzelhandels als einen Ort der Unterhaltung. Über ein besonderes Warenangebot, kompetente Beratung und umsichtigen Service hinaus möchten wir dem Kunden eine gute Zeit bei uns bereiten“, erklärt Simone Komorr ihr Konzept. Dafür sorgen nicht zuletzt eine Lounge-Ecke und eine Espresso-Bar. Entwickelt wurde die Inneneinrichtung von Dfrost aus Stuttgart, umgesetzt wurde die Neugestaltung von der Sylter Architektin Birte Welling-Volquardsen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats