Unternehmen

Store des Tages: Schuhhaus Darré, Gießen

Wir haben keine Warenträger oder Wandabwicklungen verändert, keine einzige neue Schraube reingedreht oder Glasplatte getauscht“, sagt Heinz-Jörg Ebert, Inhaber des Schuhhauses Darré in der Innenstadt von Gießen. Trotzdem ist der Laden des 1933 gegründeten Familienunternehmens nicht wiederzuerkennen. „Wir haben selten eine solch veränderte Wirkung erzielt, wie mit diesem Gestaltungskonzept“, schwärmt Ebert.

Nach einem Jahr Planung, in die auch die 40 Mitarbeiter eingebunden waren, wurde die Warenpräsentation auf der 800m² umfassenden Verkaufsfläche von Thorsten Winkelmann von Winkelmann-Impulse völlig umgekrempelt. Marken wie Fabrizio Monti, Vidoretta, Pantofola d’Oro und Bagnoli stehen jetzt in einer italienischen Villa mit Stuckdecke. Business-Klassiker finden die Kunden in der Englischen Bibliothek neben einem alten Billardtisch und dem Bücherregal mit der historischen Brockhaus-Sammlung der Familie. Damen-Sneaker und konsumige Marken sind im Ladys-Loft und Kinderschuhe im Kinderwald untergebracht.

„Die Idee war, die Neutralität der Präsentation aufzugeben und für jedes Warenthema eine passende Heimat zu finden. Der verblüffende Effekt wurde primär durch Böden, Wandgestaltung und Deckenelemente geschaffen“, sagt der Inhaber. „So knien Kunden schon beim Betreten des Ladens auf dem Boden, weil sie es nicht fassen können, dass der Pflastersteinboden gar kein Pflastersteinboden ist – sondern Teppich, dessen Motiv eigens für Darré ausgesucht, fotografiert und digitalisiert wurde.“ Genauso wie das Holzparkett.

An den Wänden sorgen Stein- und Holzoptiken für ein „Wohlfühlbild“, wie es die Kunden nennen. Und vor dem Laden stehen nicht mehr die üblichen Werbeschilder für einzelne Marken, sondern LED-beleuchtete Werbeträger mit wechselnden Motiven. „Wir sind selber gespannt, welche Reaktionen unser ’neues Gesicht’ auslösen wird. Die derzeitigen Resonanzen begeistern durchaus – aber ein erstes Fazit ziehen wir frühestens in einem Jahr“, sagt Ebert.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats