Unternehmen

Stuart Weitzman eröffnet Zaha Hadid-Store

Das US-Schuhlabel Stuart Weitzman hat in Hongkong seinen zweiten Flagshipstore nach dem Design der preisgekrönten Architektin Zaha Hadid eröffnet. In der Mall des International Finance Centres zeigt sich der Store in einem fließenden und spielerischen Design. „Das
adaptive Design des Stores ist Ausdruck der Dynamik der Stadt und spiegelt die Qualität und Handwerkskunst der Stuart Weitzman Schuhe wider“, sagt Zaha Hadid, die aus dem Irak stammt und eine britische Staatsangehörigkeit besitzt. Weitere von Hadid designte Stores sollen in den nächsten Jahren folgen. Für 2014 sind bereits Läden in London und Peking geplant. Das neue Konzept feierte mit einem Flagshipstore in Mailand sein Debüt.
 
„Diese Kooperation führt die wichtige Einzelhandelsinitiative unseres Unternehmens zur
Stärkung unserer Präsenz in Asien und für unsere weltweite Expansion fort“, sagt Stuart
Weitzman, Executive Chairman. In Sachen Wachstum will sich das Label in den kommenden drei Jahren auf Asien, insbesondere China, sowie Australien und Indien konzentrieren.
 
Verschiedene Designs von Hadid wurden als architektonische Meisterwerke gefeiert: Sie hatte u.a. das Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst MAXXI in Rom und das Londoner Wassersportzentrum der Olympischen Spiele 2012 gestaltet. Außerdem erhielt sie 2004 als erste Frau die bedeutendste Ehrung in der Architektur, den Pritzker-Architektur-Preis.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats