Unternehmen

Stulz: Facelift für Frauenladen

Ein neues Zuhause für die Frauen – Stulz in Waldshut-Tiengen hat jetzt dem „Frauenladen“ ein Facelifting verpasst. Die 150m² Fläche auf zwei Etagen sollen so modern und anspruchsvoll rüberkommen, wie das Sortiment sich heute darstellt – von Max Mara Weekend über Caliban, Max Volmary, Thomas Rath Trousers, Maerz Muenchen und Haikure bis Hauber.

Gemeinsam mit einer Schreinerin vor Ort hat das Ehepaar Wartner das Store Design selbst entwickelt. Von ledergepolsterten Sitzbänken unter den Fenstern bis zu kleinen Regal-Einbauten, die Produkte museal inszenieren. Von der hellen Farbigkeit bis zu modernen Mobile Mirrors. Traditionelle Elemente wie das ornamental geschmiedete Treppengeländer bleiben aber erhalten, farblich angepasst.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats