Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Unternehmen

TW-Konferenz: Das Personal im Blick

Wie mache ich mein Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv? Wie finde ich auch für den Handel genügend qualifizierten Nachwuchs? Wie kann ich Mitarbeiter stetig fordern und fördern? Und was kann ich gegen den demografischen Wandel tun? Das waren einige der Fragen, denen sich die Vorträge der diesjährigen TW Konferenz Personalmanagement widmeten. Die Human Resources-Experten von insgesamt sechs führenden Unternehmen aus der Modebranche von Hugo Boss bis Kik präsentierten ihre Best Practice-Beispiele aus dem Personalmanagement.

Boris Hedde, Geschäftsführer des Kölner Instituts für Handelsforschung zeigte in seinem Vortrag „Arbeitgeber Handel – High Potential oder schwer vermittelbar?“, dass gerade der Handel perfekte Aufstiegschancen bietet. Christina Kremer (Peek & Cloppenburg Düsseldorf) sowie Kirstin Adams und Jörg Oudshoorn (beide Kik) waren Referenten zum Thema „Der Weg zur Arbeitgebermarke“. Sie veranschaulichten in ihren Vorträgen, mit welchen Maßnahmen des Employer Brandings man das eigene Unternehmen als positiv besetzten Arbeitgeber etablieren kann – wenn auch mit ganz unterschiedlichen Mitteln. „Die Zielgruppe glaubt schon lange nicht mehr den Hochglanz-Werbungen, sondern informiert sich bei Bekannten oder im Internet über mögliche Arbeitgeber. Wir müssen Wege finden, wie wir diese Außenwahrnehmung positiv beeinflussen können, beispielsweise mit spannenden Recruiting-Events“, charakterisierte Kremer die Strategie von Peek & Cloppenburg Düsseldorf.

Zum Thema „Kompetent verkaufen – Führung und Personalentwicklung“ stellte Guido Fassbender von Hugo Boss die E-Learning-Strategie von Hugo Boss vor. Constanze Köbberling von Lodenfrey referierte zum Thema Personalpolitik im mittelständischen Modehandel, Klaus-Dieter Weichbrodt von Globetrotter zeigte Karrieremöglichkeiten im Handel auf und Natascha Güttler erklärte, wie Unternehmen Mitarbeiter in die Markenbildung miteinbinden können. Einen Blick über den Tellerrand hinaus gab Corinna Krefft-Ebner von der Bäckerei K&U. Denn bedingt durch den demografischen Wandel setzt man hier nicht nur auf junge Azubis. Mit einer innovativen Senior-Ausbildung verfolgt die Bäckerei eine demografieorientierte Personalpolitik.

Die TW Konferenz Personalmanagement fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt. Der Einladung waren rund 100 Experten aus den Bereichen Human Resources und Personalberatung gefolgt.

Wie mache ich mein Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv? Wie finde ich auch für den Handel genügend qualifizierten Nachwuchs? Wie kann ich Mitarbeit

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats