Unternehmen

Tom Ford eröffnet Flagship-Store in München

Nach dreimonatigem Umbau hat Marion Heinrich den ersten deutschen Flagship-Store des Luxuslabels Tom Ford in der Falckenbergstraße 9 in München eröffnet. Der vor vier Jahren gestartete Womenswear-Store wurde im Zuge dessen um eine zusätzliche Etage vergrößert. Auf weiteren 180m² wird nun auch die komplette Welt der Männermode präsentiert.

Der nun 350m² große Store wurde konzeptionell in Zusammenarbeit mit dem New Yorker Studio Bill Sofield entwickelt. Der Umbau wurde von Koubek & Hartinger, München, ausgeführt. „In der Menswear steckt großes Potenzial und die Kundennachfrage ist sehr hoch“, sagt Marion Heinrich. In dem denkmalgeschützten Haus erhält sie deshalb auch die größte Fläche.

In der ersten Etage mit der Tom Ford Womenswear erwartet den Besucher ein Salon-Ambiente mit poliertem Chrom und blauem de Savoie Marmor. In der zweiten Etage, in der die Menswear präsentiert wird, werden Altbau-Elemente mit zeitgenössischer Architektur verbunden. Grau getünchte Wände, weiße Decken, Einbauten aus Makassar, Polstermöbel und viel Glas vermitteln ein Flair von Savile Row. In einem separaten Raum wird Made to Measure-Service angeboten.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats