Unternehmen

Uniqlo eröffnet Europa-Flagship in Berlin

Seit den frühen Morgenstunden warteten mehr als 500 Interessenten aller Altersgruppen an diesem Freitag auf die Eröffnung des ersten deutschen Uniqlo-Stores am Berliner Tauentzien. Um Punkt 12 Uhr war es dann soweit: Die Türen öffneten sich zu einer der spannendsten Laden-Premieren dieses Jahres. „Wir sind absolut positiv überrascht. Es sind deutlich mehr Leute gekommen, als wir erwartet hatten. Und das in einer Stadt, in der wir noch ziemlich unbekannt sind", sagt Uniqlo-Global CMO Jorgen Andersson. Mit einer Verkaufsfläche von 2700m², verteilt auf drei Etagen, ist es der größte der bislang 18 europäischen Läden. 
  
Die neue Hauptstadt-Dependance ist der Auftakt für die Deutschland-Expansion der vertikalen Filialkette, die zur japanischen Fast Retailing Co Ltd gehört. Wie die nächsten Schritte aussehen, dazu will sich Berndt Hauptkorn, CEO von Uniqlo Europe, allerdings nach wie vor nicht äußern. „Wir schauen uns nach Locations in deutschen Großstädten um, aber wir werden erst an die Öffentlichkeit gehen, wenn die Eröffnung spruchreif ist. Aber Deutschland ist definitiv ein extrem wichtiger Wachstumsmarkt für uns“, so Hauptkorn.
 
Zum Eröffnungswochenende bleibt der Store im ehemaligen Nike-Town am Freitag und Samstag bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zum Ansturm beitragen dürften neben der massiven Werbekampagne in der Stadt auch die Eröffnungsangebote: Die 200 ersten Kunden des jeweiligen Tages  erhalten ein kostenloses Heattech-Longsleeve ab einem Verkaufswert von 50 Euro. Zudem gibt es für alle Kunden eine „From Tokyo to Berlin“-Tasche.

Zu den Angeboten der Eröffnungswoche gehören auch Rabatte für Ultra Light Down-Produkte, die statt für 49,90 Euro nun für 39.90 Euro angeboten werden. Ebenfalls um 10 Euro reduziert: Exklusiv werden im Berliner Flagship Pullover aus 100% Cashmere verkauft -Damenpullover für 59,90 Euro, Herrenpullover für 79,90 Euro. Darüber hinaus gibt es eine exklusive Damenjeans der ebenfalls zum Konzern gehörenden Marke J Brand, die in speziellen Waschungen und in einer limitierten Auflage von 2014 Stück erhältlich ist.  
 
Deutschland ist für Uniqlo nach Großbritannien, Frankreich und Russland der vierte Einzelhandelsmarkt in Europa. Die nächsten beiden Neueröffnungen stehen in Frankreich an. Bis Ende des Monats sollen Filialen in Paris und Marseille eröffnet werden.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats