Unternehmen

Drykorn forciert Kurzfristigkeit, Digitalisierung und Internationalisierung

Das Contemporary-Label aus Kitzingen rüstet sich im zwanzigsten Jahr seines Bestehens für die Zukunft. Internationalisierung, Digitalisierung, mehr Kurzfristigkeit sind dabei zentrale Punkte, die auf der Agenda stehen. Nicht zuletzt mit Blick auf die Zukunft wurde auch bereits im April die Drykorn-Geschäftsführung um Marino Edelmann erweitert, der seit Jahren den Vertrieb leitet. In der Geschäftsführung verantwortet er die Bereiche Vertrieb und Marketing.

In beiden Feldern gewinnt das Thema Digitalisierung massiv an Bedeutung. So arbeiten die Kitzinger einerseits an Konzepten, die den firmeneigenen Dry

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats