Unternehmen

Erneut Verkaufsgerüchte um Agent Provocateur

Agent Provocateur
Agent Provocateur-Homepage
Agent Provocateur-Homepage

Das britische Dessous-Label Agent Provocateur soll angeblich verkauft werden. Das Mutterunternehmen 3i suche derzeit nach Möglichkeiten, das Label entweder ganz abzustoßen oder aber neue Investoren zu gewinnen, berichtet die Financial Times unter Berufung auf mit der Sache vertraute Kreise.

Mit dem Verkauf soll die Rothschild Investment Bank beauftragt worden sein. Zudem sei das Unternehmen AlixPartners mit der Restrukturierung beauftrag

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats