Unternehmen

Liu Jo peilt 400 Millionen Euro Umsatz an

Das Modehaus aus dem italienischen Carpi bei Modena stellt sich mit Blick auf einen eventuellen Börsengang in den nächsten 24 bis 36 Monaten neu auf. Gründer Marco Marchi hat seinen Anteil an Liu Jo erhöht. Um den Umsatz schnell zu steigern, wird das Lizenzgeschäft direkter gesteuert.

Konkret nimmt Marco Marchi seinem Bruder Vannis einen Großteil seiner Anteile ab. Das bedeutet zum einen, dass die Holdinggesellschaft von Marc

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats