Unternehmen

Schutzschirmverfahren für Sockenhersteller Kindy

Der französische Socken-Spezialist Kindy SA hat ein Schutzschirmverfahren beantragt. Das Unternehmen sucht seit Januar vergebens einen Investor. Nun hat es sechs Monate Zeit, um sich neu zu aufzustellen.

Seit dem Verlust der Dim-Lizenz 2014 hat die in Frankreich bekannte Kindy-Gruppe ein Viertel ihres Umsatzes verloren. Allein im Geschäftsjahr 20

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats