Unternehmen

Stiftung wird Aktionär von Armani

Es ist der nächste kleine Schritt in der Zukunftsplanung von Giorgio Armani. Die Stiftung, die der 82-jährige Designer im vergangenen Jahr aufgesetzt hat, um seine Nachfolge zu regeln, ist zum Aktionär des Unternehmens geworden. Wie aus dem italienischen Handelsregister hervorgeht, hält die Stiftung nun einen symbolischen Anteil von 0,1% am Kapital des Modehauses. 99,9% verbleiben in den Händen Armanis.

Giorgio Armani hat damit begonnen, seine Nachfolge zu regeln. Der Designer, der keine eigenen Kinder, dafür aber drei Nichten und Neffen hat, ha

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats