Youtuber-Marketing

Diskussion um Schleichwerbung spitzt sich zu

Über Youtubern schwebt der Vorwurf der Schleichwerbung. Sie sollen nicht ausreichend auf Produktplatzierungen hingewiesen haben. Kein Kavaliersdelikt - weder für den Youtuber, noch für das Unternehmen. Der Vorwurf kann für beide Seiten einen erheblichen Imageschaden bedeuten.

Was mal mit spaßigen Filmchen im Kinderzimmer angefangen hat, gestaltet sich heute als recht professionelle Dauerwerbesendungen – zu Teil

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats