Agenturbericht

Bundesregierung will Ausbildungsprämie auf 4000 Euro verdoppeln

Imago / Margit Brettmann
Die höheren Prämien sollen für Ausbildungsverhältnisse gelten, die ab Juni 2021 beginnen.
Die höheren Prämien sollen für Ausbildungsverhältnisse gelten, die ab Juni 2021 beginnen.

Die Bundesregierung will die Ausbildungsprämie für Betriebe auf 4000 Euro verdoppeln, die trotz Corona-Krise im Ausbildungsjahr 2021/22 keine Lehrstellen abbauen.

Für Betriebe, die sogar mehr Auszubildende als im Durchschnitt der drei Vorjahre einstellen, soll sich der Zuschuss auf 6000 Euro erhöhen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats