Aktionswoche im Store und digital

So rückt Bonprix das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus

Bonprix
Einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit will Bonprix mit einer Aktionswoche zum Thema im Hamburger Store gehen.
Einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit will Bonprix mit einer Aktionswoche zum Thema im Hamburger Store gehen.

Kommende Woche ist der Hamburger Laden von Bonprix mit Baumwollzweigen, Holz und PET-Flaschen dekoriert. Denn vom 18. bis zum 23. Oktober möchte das Unternehmen die Aufmerksamkeit der Kundinnen und Kunden auf Nachhaltigkeit lenken. Dabei helfen sollen nicht nur Informationen über die Materialien und ihre Entstehung, sondern auch Videos und ein Liveshopping-Event.

Im Mittelpunkt steht dabei die aktuelle Herbst-/Winterkollektion, für die nach Unternehmensangaben unter anderem mehr als 80% nachhaltige Obermaterialien eingesetzt worden seien. Damit sich die Kundinnen und Kunden besser mit den eingesetzten Materialien der als nachhaltig gelabelten Kleidungsstücke auseinandersetzen können, ist der Store während der Aktionswoche vom 18. bis zum 23. Oktober mit Baumwollzweigen, Holz und PET-Flaschen geschmückt. Wie aus diesen Rohstoffen Fasern entstehen und weitere Fakten zur Herstellung der Produktion – etwa wasserloses Färben, recycelte Verpackungen und kreislauffähige Produkte – werden laut Ankündigung von Bonprix vor Ort in Videos zu sehen sein. Auch die Nachhaltigkeitsziele der Hamburger werden auf diese Weise kommuniziert, darunter das Vorhaben, bis 2030 zu 100% nachhaltige Artikel und Verpackungen anzubieten.

Am 18. und 19. Oktober sind Pressevertreter sowie Influencer und Influencerinnen in den Store eingeladen, die neben den Informationen zur Nachhaltigkeit in einem Showroom-Bereich auch einen Blick auf die nachhaltigen Teile der kommenden Saison erhalten. Durch die Präsenz in den Medien und Social Media-Kanälen dieser Gäste möchte Bonprix auch Menschen außerhalb Hamburgs erreichen.

Das gleiche Ziel verfolgt die Otto Group-Tochter mit einem digitalen Liveshopping-Event, das am Donnerstag (21. Oktober) stattfindet. Durch dieses führt eine CR-Expertin von Bonprix mit ausgewählten Gästen. Sie präsentieren die nachhaltigen Teile der aktuellen Kollektion und gehen dabei sowohl auf die Sustainability- als auch die Trend-Aspekte ein.

Stefanie Sumfleth, Bereichsleiterin Corporate Responsibility & Technical Product bei Bonprix, erklärt den Hintergrund der Aktion: "Wir möchten, dass unsere Kund*innen uns als Modemarke mit Nachhaltigkeitsanspruch erleben und verstehen, warum und wie wir nachhaltige Mode anbieten." Die Aktion läuft unter dem Hashtag #OneStepBetter.
stats