Amazon Vendor Survey EMEA

Verkauf über Amazon: Marken leiden unter Preisverfall und Logistikproblemen

Amazon
Zwei Drittel der befragten Marken haben Schwierigkeiten, Produkte in die Lager von Amazon zu bringen. Bei mehr als einem Drittel verzögert sich das Online-Stellen der Ware.
Zwei Drittel der befragten Marken haben Schwierigkeiten, Produkte in die Lager von Amazon zu bringen. Bei mehr als einem Drittel verzögert sich das Online-Stellen der Ware.

Preisverfall ist offenbar das größte Problem für Markenhersteller, die ihre Produkte über Amazon verkaufen. Das lässt zumindest eine Umfrage vermuten, welche die E-Commerce-Dienstleister Pattern und Profitero bei 56 Unternehmen im Raum Europa, Nahost und Afrika (EMEA) durchgeführt haben.

Dabei gaben über 96,5% der Befragten an, dass ihr Amazon-Geschäft mehr oder weniger durch "Preiserosionen" beeinträchtigt wird. 30,4%

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats