Ampel-Koalition

Das steht zum Einzelhandel im Koalitionsvertrag

Imago / Emmanuele Contini
Mit "Mehr Fortschritt wagen" ist der Koalitionsvertrag überschrieben, den Christian Lindner (FDP), Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock und Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) an diesem Dienstag der Öffentlichkeit präsentiert haben.
Mit "Mehr Fortschritt wagen" ist der Koalitionsvertrag überschrieben, den Christian Lindner (FDP), Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock und Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) an diesem Dienstag der Öffentlichkeit präsentiert haben.

177 Seiten ist der Koalitionsvertrag von SPD, Grüne und FDP stark. Auf Seite 28 ist ein Abschnitt dem Einzelhandel gewidmet. Die dort erwähnten Vorhaben bleiben vage. Auch zu den Corona-Hilfen fällt ein Satz.

"Der stationäre Handel in Deutschland braucht attraktive Rahmenbedingungen, um im Strukturwandel gegenüber dem reinen Online-Handel bestehe

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats