Andreas Buchholz löst Matthias Bergmann ab

Deerberg mit neuem kaufmännischen Geschäftsführer

Deerberg
Andreas Buchholz übernimmt als neuer CFO alle kaufmännischen Bereiche bei Deerberg.
Andreas Buchholz übernimmt als neuer CFO alle kaufmännischen Bereiche bei Deerberg.

In der Führungsspitze des auf natürliche Damenmode spezialisierten Multichannel-Händlers Deerberg mit Sitz in Velgen gibt es einen Wechsel. Andreas Buchholz übernimmt als CFO alle kaufmännischen Bereiche. Sein Vorgänger Matthias Bergmann verlässt nach 25 Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch, bleibt aber weiterhin Gesellschafter und Ratgeber.

Der neue kaufmännische Geschäftsführer soll das Wachstum des Familienunternehmens weiter vorantreiben. Der 53-Jährige ist bereits seit 1994 in Handelsunternehmen tätig, zuletzt als Vice President International bei der Schäfer Shop Holding International GmbH. Zu seinen Aufgaben im Unternehmen gehören zukünftig das Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Human Resources und das Facility Management. "Für ein familiengeprägtes Unternehmen arbeiten zu können, dass vor über 33 Jahren mit viel Leidenschaft aus dem Nichts aufgebaut wurde, macht mich stolz. Die immer schon nachhaltigen Produkte treffen heute mehr denn je den Nerv der Zeit", erklärt Buchholz.


Nach der 2019 begonnen Restrukturierung habe die Deerberg GmbH im März 2020 wieder eine stärkere der Nachfrage verzeichnet und liege wieder im Plus. Nach Angaben des Unternehmensgründers und  Geschäftsführers Stefan Deerberg liege das Unternehmen inzwischen mit Umsätzen von mehr als 42 Mio. Euro wieder im Plus. In den vergangenen Jahren waren die Umsätze nach einem rasanten Wachstum auf knapp 60 Mio. Euro im Jahr 2013 auf 39 Mio. Euro in 2017 gesunken. Deerberg will sich künftig auf die Stärkung und den Ausbau des Auslandsgeschäfts in Österreich und der Schweiz fokussieren und in den E-Commerce sowie das Ausbau des Filialgeschäft investieren.


Neben Andreas Buchholz setzt sich die aktuelle Geschäftsführung jetzt aus Stefan Deerberg und Lars Buschbom zusammen. Der Unternehmensgründer verantwortet nach wie vor die Marke und die Markenführung, möchte sich aber wieder schrittweise aus dem operativen Geschäft zurückziehen.

Buschbom unterstützt das Unternehmen seit 2019 und ist für Marketing und Vertrieb, Einkauf und Sortiment sowie Supply Chain und Logistik zuständig. „Ich bedauere sehr, dass Matthias Bergmann sich entschieden hat, aus dem Unternehmen auszuscheiden, freue mich jedoch, dass wir mit Andreas Buchholz einen ebenso erfahrenen CFO für die Deerberg GmbH gewinnen konnten. Er kennt das Multichannel-Geschäft in all seinen Facetten und bringt die notwendige jahrelange Expertise als kaufmännischer Geschäftsführer mit", so Buschbom.
stats