Angeschlagener US-Luxus-Warenhauskonzern

Finanzspritze für Neiman Marcus

Courtesy
Erst im vergangenen Jahr hat Neiman Marcus in den New Yorker Hudson Yards eröffnet.
Erst im vergangenen Jahr hat Neiman Marcus in den New Yorker Hudson Yards eröffnet.

Im Rahmen des laufenden Gläubigerschutzprogramms hat die Neiman Marcus Group vom Konkursgericht des Southern District of Texas den endgültigen Segen für eine geplante Debor-in-Possession-Finanzierung ("DIP") in Höhe von 675 Mio. US-Dollar (626 Mio. Euro) zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität während des gesamten Insolvenz-Verfahrens erzielt.

Die Gläubiger haben zudem auch dem Ausstiegsfinanzierungspaket in Höhe von 750 Mio. Dollar zugestimmt. Der US-Luxus-Warenhauskonzern erwart

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats