Anwalt eingeschaltet

C&A dementiert Berichte über angebliche Verbrennung von Neuware

C&A
C&A - hier ein Foto des Stores in Hamburg-Altona vor dem Lockdown - verbrenne keine Neuware, erklärte Unternehmen nach entsprechenden Medienberichten.
C&A - hier ein Foto des Stores in Hamburg-Altona vor dem Lockdown - verbrenne keine Neuware, erklärte Unternehmen nach entsprechenden Medienberichten.

Die Meldung schien gut in diese Zeit zu passen und mächtig Empörungs-Potenzial zu haben. Doch offenbar stimmte sie nicht: C&A dementierte am Wochenende Berichte, nach denen das Brenninkmeijer-Unternehmen liegengebliebene Neuware angeblich verbrenne.

Focus online und der Wirtschaftskurier hatten darüber berichtet, andere Medien hatte die Meldung nachgezogen. Jene Meldung, erklärte C&

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats