Apolda European Design Award 2020

Digitale Bühne für Designer

Matthias Eckert Fotografie

Alles neu durch Corona. In diesem Jahr findet die Preisverleihung des Apolda European Design Award digital statt. Die Vorstellung aller Arbeiten und Preisträger gibt es auf Instagram und Facebook.

Angetreten sind die jeweils besten zwei Mode-Absolventen von 15 Hochschulen aus zehn europäischen Ländern. Sie haben ihre Abschlussarbeiten für den Apolda European Design Award 2020 eingereicht. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 30.000 Euro. Ausgezeichnet werden die drei besten Arbeiten der Jungdesigner. Zusätzlich vergibt die Jury, die aus Unternehmern und Experten aus der Modebranche besteht, einen Sonderpreis für Nachhaltigkeit.

Apolda European Design Award: Impressionen von der Jury-Sitzung

Wegen der Corona-Krise kann die für den 9. Mai festgelegte Veranstaltung in Apolda nicht stattfinden. So haben sich die Veranstalter verständigt, alle Teilnehmer und ihre Arbeiten auf digitalem Weg vorzustellen, und zwar auf den Websites

Den Höhepunkt markiert die Bekanntgabe der Preisträger am 8. und 9. Mai. Auch die Preisverleihung kann via Instagram und Facebook verfolgt werden.


Abgesagt wurde zudem die für den 4. Juli 2020 geplante Modenacht in Apolda, bei der traditionell Outfits der Jungdesigner sowie Auszüge aus den Kollektionen der regionalen Textil- und Strickbetriebe gezeigt werden.
Veranstalter des European Design Awards, der neben dem Award Studierende auch zu Workshops in Manufakturen vor Ort einlädt, sind der Kreis Weimarer Land, die Kreisstadt Apolda und die Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda/Weimarer Land e.V.

stats