Auftakt der Quartalssaison der Luxusbranche

Schwieriges Frühjahr für Richemont in Europa

Chloé
Chloé-Accessoires F/S 19. Im Segment "Others", in dem Richemont seine Mode-Marken (Dunhill, Alaïa, Chloé, Montblanc und Peter Millar) bilanziert, sank der Quartals-Umsatz um 3%.
Chloé-Accessoires F/S 19. Im Segment "Others", in dem Richemont seine Mode-Marken (Dunhill, Alaïa, Chloé, Montblanc und Peter Millar) bilanziert, sank der Quartals-Umsatz um 3%.

Europa schwach, Asien-Pazifik mit Ausnahme von Hongkong stark und Amerika ok. So stellt sich die aktuelle konjunkturelle Lage für die Mode- und Luxusbranche dar. Der Genfer Luxuskonzern Richemont bestätigt das mit den Ergebnissen für das erste Quartal.

Der Abschwung in Europa hat den Luxuskonzern Richemont erfasst. Der bereinigte Europa-Umsatz der Genfer Gruppe, zu der Marken wie Cartier, IWC und Va

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats