Auftakt zu den Verhandlungen um die künftigen Handelsbeziehungen mit der EU

Brexit: Großbritannien geht in die Offensive

Britische Regierung macht es offiziell: Nach dem Brexit wird es keinen reibungslosen Handel mit der EU geben. Die Brüsseler Gespräche zu den künftigen Handelsbeziehungen mit der EU sollen erst im März beginnen, aber die britische Regierung geht bereits in die Offensive.

Dass er die EU-Regelungen nicht als Preis für ein Handelsabkommen akzeptieren werde, hatte Premierminister Boris Johnson schon gleich nach dem V

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats