Ausweitung des Geschäftsfelds Finanzdienstleistung pusht Jaherszahlen

ANWR-Gruppe steigert Geschäftsvolumen um 54%

In ihrem Jubiläumsjahr 2019 zum 100-jährigen Bestehen konnte die Mainhausener ANWR-Gruppe signifkant an Geschäftsvolumen zulegen. Es stieg um rund 54% auf 14,6 Mrd. Euro. Das überdurchschnittliche Plus lässt sich mit der Übernahme des Zentralregulierungsgeschäfts der VR-Leasing AG durch die Aktivbank AG begründen (1. Juni 2019), die zur Genossenschaft gehört.

Im Detail: Das Abrechnungsvolumen der beiden Banken im Verbund, DZB Bank und Aktivbank, beide auf Zentralregulierung und Factoring spezialisiert, wuc

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats