BEFRAGUNG FÜR TW-STUDIE WORKING IN FASHION 2021 STARTET

Wer sind die beliebtesten Arbeitgeber der Modebranche?

Imago Images
Wo arbeiten Sie am liebsten? Die TextilWirtschaft sucht wieder die besten Arbeitgeber der Modebranche. Bewerten Sie selbst. Bei unserer alljährlichen Befragung Working in Fashion.
Wo arbeiten Sie am liebsten? Die TextilWirtschaft sucht wieder die besten Arbeitgeber der Modebranche. Bewerten Sie selbst. Bei unserer alljährlichen Befragung Working in Fashion.

Die Suche nach dem Fashion-Unternehmen mit dem besten Image startet wieder: Wo sind Betriebsklima und Work-Life-Balance am besten? Wer zahlt die höchsten Gehälter? Und wie lief die Betreuung der Mitarbeiter in der Corona-Krise? Diese und weitere Fragen beantwortet die jährliche TW-Studie Working in Fashion, die zur Benchmark der Modebranche geworden ist.

Im vergangenen Jahr haben sich mehr als 5300 Studenten, Auszubildende und Professionals an der Online-Befragung beteiligt – ein Rekord. Jetzt ist die diesjährige Umfrage gestartet, zu der wir Sie herzlich einladen. Die Teilnehmer können bis zu 40 ausgewählte Unternehmen aus der Modebranche in zehn Kategorien bewerten. Außerdem möchten wir wissen, was Mitarbeiter von ihren Arbeitgebern konkret erwarten. Was ist ihnen wichtig? Wie zufrieden sind sie mit Ihrer Arbeit?

In diesem Jahr liegt der Fokus aber auch auf den Herausforderungen durch die Corona-Pandemie: Wer hat seine Mitarbeiter während der Lockdowns am besten betreut? Und wie wichtig sind die flexiblen neuen Arbeitswelten und die neuen Mobile-Working-Konzepte?


Das Ausfüllen sollte nicht länger als zehn Minuten dauern. Eingeladen zur Teilnahme an dieser Studie sind Mitarbeiter aus der gesamten Fashion-Branche. Die Anonymität ist garantiert. Es erfolgt keinerlei Zuordnung der gemachten Angaben zu einem Befragten. Veröffentlicht werden lediglich die zusammengefassten Angaben aller Befragten. Hier geht es direkt zur Umfrage.

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 100 Exemplare des ZEIT-Sonderheftes „Mein Job, mein Leben“. Die Ergebnisse der Studie werden wir Mitte September in der TextilWirtschaft publizieren.

stats