Berufsbildungsbericht 2021 im Bundeskabinett

Handel gehört auch in Corona-Zeiten zu den Ausbildungs-Spitzenreitern

Imago Images
Das Ausbildungsplatzangebot im Einzelhandel wächst auch in Coronazeiten insgesamt weiter. Die Karrierechancen für junge Leute seien in der Branche nach wie vor sehr gut, betont der Handelsverband HDE.
Das Ausbildungsplatzangebot im Einzelhandel wächst auch in Coronazeiten insgesamt weiter. Die Karrierechancen für junge Leute seien in der Branche nach wie vor sehr gut, betont der Handelsverband HDE.

Auf die beiden Kernberufe des Einzelhandels entfallen im April 2021 insgesamt 12,5% der angebotenen Ausbildungsstellen. Damit nehmen Kauffrau im Einzelhandel und Verkäufer in der Ausbildungsmarktstatistik der Bundesagentur wieder die beiden Spitzenpositionen im Ranking ein. Trotz der Krise steigen die Zahlen sogar.

So belegen der dreijährige Ausbildungsberuf Kauffrau bzw. Kaufmann im Einzelhandel mit rund 31.400 Ausbildungsstellen und einem Plus von 4,2% im

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats