Beschimpfungen und Handgreiflichkeiten

HDE: Sorge wegen Eskalationen bei 2G-Kontrollen

Imago / Sven Simon
2G-Kontrolle im Einzelhandel. Nicht immer läuft sie ohne Probleme ab.
2G-Kontrolle im Einzelhandel. Nicht immer läuft sie ohne Probleme ab.

Pöbelnde Kunden, beschädigte Ware, Aggressionen gegen Angestellte – das Verhalten bei 2G-Kontrollen im Einzelhandel ist nach Angaben des Handelsverbands Deutschland (HDE) teilweise nicht zu ertragen. "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden beschimpft, bespuckt und auch aggressiv körperlich angegangen. Vorfälle dieser Art sind unerträglich", sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth gegenüber dem Portal T-Online.

Den Menschen, die sich derart rücksichtslos verhielten, müssten klare Grenzen gesetzt werden. Mit der Kontrolle der Maskenpflicht und von 2

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats