Beteiligung am Menswear-Konzern gesenkt

Hugo Boss: Mike Ashley hält jetzt nur noch 5,4% der Aktien

Imago / PA Images
Mike Ashley zieht sich offenbar schrittweise bei Hugo Boss zurück.
Mike Ashley zieht sich offenbar schrittweise bei Hugo Boss zurück.

Der britische Modemilliardär Mike Ashley hat zum dritten Mal in diesem Jahr Hugo Boss-Aktien verkauft. Einer Börsenpflicht-Mitteilung zufolge trennte sich Ashleys Handelskonzern Frasers Group von einem Aktienpaket, das 3,69% der Hugo Boss-Aktien entspricht. Dadurch sank die Beteiligung von Frasers am Metzinger Modekonzern auf 5,38%.

Der britische Retail-Riese, zu dem u.a. der Sportartikel-Filialist Sports Direct, die britische Luxus-Taschenmarke Mulberry, die Luxusmode-

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats