Biek-Studie

E-Commerce bringt Paketdiensten immer mehr Umsatz

Imago / Michael Gstettenbauer
Die Zahl der Sendungen stieg im vergangenen Jahr auf 4,51 Milliarden.
Die Zahl der Sendungen stieg im vergangenen Jahr auf 4,51 Milliarden.

Die KEP-Dienste (Kurier, Express, Paket) haben 2021 erneut vom starken Wachstum des E-Commerce profitiert. Gegenüber 2020 wuchs die Sendungsmenge um 11,2%. Verglichen mit dem Vor-Corona-Jahr 2019 waren es sogar 23,6% mehr.

Der boomende Online-Handel hat den Paketdiensten 2019 und 2020 mehr Arbeit und höhere Umsätze beschert. Das zeigt die "KEP-Studie 2022", die
Jetzt Einstiegspreis sichern und direkt weiterlesen!

3 Monate

9 €
  • danach 41 € / mtl.
  • 114 € sparen

12 Monate

288 €
  • nur für kurze Zeit
  • 211 € sparen

24 Monate

456 €
  • größter Preisvorteil
  • 542 € sparen

TextilWirtschaft Digital

  • TW als E-Paper
  • Alle TW+ Artikel online lesen
  • Tow-News per Mail
stats