Bielefelder Verbundgruppe

EK-Servicegroup: 2020 nur einstelliges Umsatzminus

EK-Servicegroup
Die Vorstände Martin Richrath, Susanne Sorg und Franz-Josef Hasebrink (v.l.) gehen optimistisch in das Jahr 2021 und wollen die digitale Transformation der rund 4000 Händler der EK-Servicegroup weiterhin kräftig unterstützen.
Die Vorstände Martin Richrath, Susanne Sorg und Franz-Josef Hasebrink (v.l.) gehen optimistisch in das Jahr 2021 und wollen die digitale Transformation der rund 4000 Händler der EK-Servicegroup weiterhin kräftig unterstützen.

Unter Berücksichtigung der Pandemie-Situation sowie zweier Lockdowns in Europa hat die Mehrbranchen-Verbundgruppe EK-Servicegroup das Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Franz-Josef Hasebrink an diesem Donnerstag auf einer digitalen Pressekonferenz.

Mit 2,14 Mrd. Euro ist der Umsatz (ZR und Eigengeschäft) des genossenschaftlich organisierten Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um nur 6,3%

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats