Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr

Mango macht 110 Mio. Euro Verlust

Mango
Im Düsseldorfer Kö-Bogen 2 ist ein Mango-Flaggschiff mit neuem Ladenbau geplant.
Im Düsseldorfer Kö-Bogen 2 ist ein Mango-Flaggschiff mit neuem Ladenbau geplant.

Mango hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzminus von 22% auf 1,84 Mrd. Euro abgeschlossen. Das Ergebnis vor Steuern ist eingebrochen. Nach einem Gewinn von 41 Mio. Euro im Vorjahr, mussten die Spanier 2020 einen Verlust von 110 Mio. Euro hinnehmen.

Während in den stationären Läden die Erlöse um 43% gesunken sind, konnte der Online-Kanal um 36% auf 766 Mio. Euro zulegen. Der O

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats