Bodywear-Konzern kehrt im Geschäftsjahr 2021 zu Wachstum zurück

Van de Velde: Peter Corijn folgt auf CEO Marleen Vaesen

Imago / PA Images
Zwar macht der belgische Konzern den Großteil seines Umsatzes im Wholesale, zu Van de Velde gehören aber auch Retail-Konzepte, darunter Rigby & Peller. (Foto: London)
Zwar macht der belgische Konzern den Großteil seines Umsatzes im Wholesale, zu Van de Velde gehören aber auch Retail-Konzepte, darunter Rigby & Peller. (Foto: London)

Dass das belgische Bodywear-Unternehmen Van de Velde (Marie Jo, Prima Donna, Andres Sarda) nach schwierigen Zeiten den Turnaround geschafft hat, sei CEO Marleen Vaesen zu verdanken, wie es in einer Mitteilung heißt. Sie gibt ihren Posten nun allerdings ab und wechselt als Non-Executive Director in den Vorstand. Mit Peter Corijn ist bereits ein Nachfolger gefunden.

Der Neue verbrachte die bislang längste Zeit seiner Karriere bei Procter & Gamble, wo er im Marketing Department gestartet hatte und spä

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats