Brief an die Kanzlerin

HDE fordert allgemeine Impfpflicht

Imago / ZUMA Wire
Viele bemühen sich bereits um Impftermine, wie beim Impfzentrum am Münchener Marienplatz (Foto). Damit die Impfquote weiter steigt, setzt sich der HDE nun für eine allgemeine Impfpflicht ein.
Viele bemühen sich bereits um Impftermine, wie beim Impfzentrum am Münchener Marienplatz (Foto). Damit die Impfquote weiter steigt, setzt sich der HDE nun für eine allgemeine Impfpflicht ein.

Bereits im Juli dieses Jahres appellierte der Handelsverband Deutschland (HDE) an Beschäftigte und Kunden, sich impfen zu lassen. Nur wenig später folgte die Kampagne "Leben statt Lockdown. Lass dich impfen." Angesichts der dramatischen Corona-Lage geht der HDE nun einen Schritt weiter und setzt sich in einem Brief an Kanzlerin Merkel erstmals für eine allgemeine Impfpflicht ein.

"Gerade mit Blick auf die aktuell diskutierten erheblich einschränkenden Maßnahmen für die Gesellschaft und Wirtschaft muss eine Impf

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats