Britischer Sportartikelfilialist will das Image aufpolieren

Sports Direct: Rebranding geplant

Der britische Sportartikelfilialist Sports Direct International plc soll in Frasers Group plc umbenannt werden. Mit dem Rebranding will der Einzelhandels-Milliardär Mike Ashley, Gründer und CEO der Gruppe, das Schnäppchen-Image loswerden und das Image aufpolieren.

Bei der am 16. Dezember stattfindenden Hauptversammlung von Sports Direct ist eine 75%-ige Zustimmung für die Namensänderung erforderlich.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats