Britischer Warenhauskonzern

Marks&Spencer: Massive Sparmaßnahmen gegen die Krise

Die Corona-Krise hat den britischen Warenhauskonzern Marks & Spencer mitten im beschleunigten Konzernumbau getroffen. Mit einem 1 Mrd. Pfund (1,12 Mrd. Euro) schweren Aktions- und Sparplan will sich das Unternehmen gegen das Covid-19-Szenario rüsten.

Die Corona-Krise hat den britischen Warenhauskonzern Marks & Spencer mitten im beschleunigten Konzernumbau getroffen. Mit einem 1 Mrd. Pfund (1,1

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats