Tempo bei Koalitionsverhandlungen angemahnt

Bundestagswahl 2021 - Reaktionen aus der Branche

IMAGO / Jürgen Ritter
Der Reichstag am Morgen nach der Wahl. Hohe Verluste der Union, Zugewinne der SPD und der Grünen führen zu neuen Verhältnissen im Reichtstag. Welche drei Parteien die Regierungskoalition stellen werden, müssen jetzt Koalitionsverhandlungen zeigen.
Der Reichstag am Morgen nach der Wahl. Hohe Verluste der Union, Zugewinne der SPD und der Grünen führen zu neuen Verhältnissen im Reichtstag. Welche drei Parteien die Regierungskoalition stellen werden, müssen jetzt Koalitionsverhandlungen zeigen.

Knapp wie selten. Erst am frühen Montagmorgen hat der Bundeswahlleiter das vorläufige Endergebnis für die Wahl zum 20. Bundestags bekannt gegeben. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik wird die Regierung aus drei Parteien bestehen müssen. Ob die Union oder die Sozialdemokraten dieses Dreier-Bündnis anführen werden, werden die jetzt anstehenden Koalitionsverhandlungen zeigen. Die sollten möglichst kurz sein, forderte der Handelsverband Deutschland (HDE) in einer ersten Reaktion auf die Wahl. Was die Branche sonst noch sagt.

Zügig und geradlinig sollen die Koalitionsverhandlungen laufen, das fordert Josef Sanktjohanser, Präsident des HDE in einer ersten Stellung

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats