Bundesweite Regelungen fallen weniger streng aus

Click & Collect bleibt mit Zeitfenster trotz Notbremse erlaubt

Imago Images / HMB-Media
Click & Meet ist mit der Corona-Notbremse ab einer Inzidenz von 150 nicht mehr möglich, aber eine Abholung der online bestellten Ware in einem bestimmten Zeitfenster soll erlaubt bleiben.
Click & Meet ist mit der Corona-Notbremse ab einer Inzidenz von 150 nicht mehr möglich, aber eine Abholung der online bestellten Ware in einem bestimmten Zeitfenster soll erlaubt bleiben.

Die Regierungsparteien haben sich am heutigen Montag für die bundesweiten Corona-Notbremsen auf weniger strenge Regeln geeinigt. So soll Click & Collect auch Geschäften erlaubt bleiben, die eigentlich geschlossen sind. Wichtig seien aber gestaffelte Zeitfenster dafür.

In dem Kompromisspapier heißt es, dass bundesweit in Landkreisen mit einer Inzidenz über 100 grundsätzlich alle Geschäfte, Freiz

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats