Bundeswirtschaftsminister zeigt sich optimistisch für die wirtschaftliche Entwicklung

Privater Konsum soll 2022 um 5,5% zulegen

Imago/phototek
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht davon aus, dass der durch die Corona-Pandemie ausgelöste Konsumeinbruch bis Ende 2022 wieder kompensiert wird.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht davon aus, dass der durch die Corona-Pandemie ausgelöste Konsumeinbruch bis Ende 2022 wieder kompensiert wird.

Als "Mutmacher" bezeichnet Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Aussichten für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft. Laut der an diesem Dienstag vorgestellten Frühjahrsprojektion der Bundesregierung wird das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um 3,5% zulegen. Für 2022 wird ein Zuwachs von 3,6% erwartet. Noch stärker soll der private Konsum im kommenden Jahr anziehen, prognostiziert Altmaier.

Bei den privaten Konsumausgaben erwartet die Bundesregierung 2022 ein Plus von 5,5%, nach einem leichten Zuwachs von 0,8% in diesem Jahr. Damit w&aum

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats