Capital Markets Day

Prada peilt 4,5 Milliarden Euro Umsatz an

Prada

Die Luxusmode-Gruppe Prada ist optimistisch für die Zukunft gestimmt. Der Konzern verkündete ehrgeizige Wachstums- und Gewinnziele. Dank neuer Läden, mehr E-Commerce und Beauty soll der Umsatz mittelfristig deutlich zulegen. Kreativdirektorin Miuccia Prada sagte derweil, dass sie mit dem Begriff Luxus nicht viel anfangen könne. "Die Begriffe Schönheit und Qualität gefallen mir besser."

Die Luxusmarke Prada hat sich ehrgeizige Wachstumsziele gesetzt. Die Gruppe, die von CEO Patrizio Bertelli geführt wird, peilt mittelfristig ein

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats