Carou kommt deutschlandweit

C&A baut Secondhand-Angebot weiter aus

C&A
Länger als ein Jahr wurde der Verkauf von Vintage-Mode in der C&A-Filiale in Hamburg getestet. Wohl mit Erfolg, denn jetzt wird die Kooperation mit dem Secondhand-Anbieter Carou vertieft.
Länger als ein Jahr wurde der Verkauf von Vintage-Mode in der C&A-Filiale in Hamburg getestet. Wohl mit Erfolg, denn jetzt wird die Kooperation mit dem Secondhand-Anbieter Carou vertieft.

Ab sofort soll es die Kollektionen des Re-Commerce-Start-ups Carou auch in den C&A-Filialen in Münster, Darmstadt, Berlin und München geben. Damit wird die im Juni 2021 gestartete Kooperation mit dem Online-Anbieter von Secondhand-Mode weiter ausgebaut. Noch in diesem Jahr ist ein deutschlandweiter Roll-out geplant. Dies sei ein wichtiger Teil der Nachhaltigkeitsstrategie, erklärt der Filialist.

Demzufolge soll das von Carou angebotene Secondhand-Sortiment aus C&A- und Fremdmarken für Damen und erstmals auch Herren künftig einer

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats