Click & Collect, Lieferservice und Co

Cross Channel-Angebote werden selten genutzt

Imago / Hanno Bode
Menschenleere Einkaufsstraßen während des Shutdowns – hier in der Innenstadt von Hamburg. Click & Collect und andere Cross Channel-Angebote werden zwar genutzt, allerdings laut IFH von unter 20% der Konsumenten.
Menschenleere Einkaufsstraßen während des Shutdowns – hier in der Innenstadt von Hamburg. Click & Collect und andere Cross Channel-Angebote werden zwar genutzt, allerdings laut IFH von unter 20% der Konsumenten.

Während sich Shopping-Touren immer stärker ins Internet verlagern, nutzen Konsumentinnen und Konsumenten noch relativ selten Cross Channel-Angebote von stationären Händlern, wie zum Beispiel Click & Collect. Das ergab eine Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH) in Köln.

Die Menschen in Deutschland sind zunehmend genervt vom andauernden Lockdown, zeigt der aktuelle "Corona Consumer Check" des IFH Köln, den es reg

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats