Corona belastet Unternehmensergebnisse

VF Corporation nimmt Milliarden-Kredit in Anspruch

imago images / ZUMA Press
VF Corporation. Der US-Konzern mit Marken wie Vans, The North Face, Timberland sichert sich finanziell für längerfristige Ausfälle als Folge der Pandemie ab.
VF Corporation. Der US-Konzern mit Marken wie Vans, The North Face, Timberland sichert sich finanziell für längerfristige Ausfälle als Folge der Pandemie ab.

Läden müssen schließen, Produktionen ruhen: Die Corona Pandemie hat in fast allen Bereichen für Stillstand gesorgt. Um sich für die wirtschaftlichen Unwägbarkeiten der Krise zu rüsten, nimmt VF Corporation 1 Milliarde Dollar (920 Mio. Euro) als Kredit in Anspruch und korrigiert die Prognose für 2020.

Wie bereits früher bekanntgegeben, verfügt VF über eine vorrangige unbesicherte revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 2,25 Mrd. Dollar, die im Dezember 2023 ausläuft. VF hat entschieden, 1 Mrd. Dollar daraus in Anspruch zu nehmen. Damit soll die Barposition von VF gestärkt und der erwartete Bedarf an Betriebskapital des Unternehmens bis zur ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2021 gesichert werden. Nach der Inanspruchnahme erwartet VF, dass ca. 1,5 Mrd. Dollar an Barmitteln zur Verfügung stehen und ca. 1 Mrd. Dollar unter der revolvierenden Kreditfazilität verbleiben.


VF hat auch weiterhin Zugang zu einem Commercial-Paper-Programm, das die Aufnahme von Krediten bis zu 2,25 Mrd. Dollar für kurzfristige, saisonale Betriebskapitalanforderungen und allgemeine Unternehmenszwecke ermöglicht.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat VF seine am 23. Januar 2020 gegebene angepasste Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurückgezogen und gibt nun auch keine aktualisierte Prognose ab.

Zur 1899 gegründeten VF Corporation gehören aktuell Outdoor-, Aktivwear- und Arbeitsbekleidungsmarken wie Vans, The North Face, Timberland und Dickies.

stats