Corona-Folgen

Gardeur streicht 30 Stellen

Gardeur
Gardeur-Geschäftsführer Thomas Kültz: "Ein harter Einschnitt, der wehtut. Doch der Stellenabbau war unvermeidbar."
Gardeur-Geschäftsführer Thomas Kültz: "Ein harter Einschnitt, der wehtut. Doch der Stellenabbau war unvermeidbar."

Kürzungen bei den Sachkosten hätten nicht mehr ausgereicht angesichts der Unsicherheiten im Markt. Deshalb kürzt der Mönchengladbacher Hosenspezialist Gardeur Personal.

Kürzungen bei den Sachkosten hätten nicht mehr ausgereicht angesichts der Unsicherheiten im Markt. Deshalb kürzt der Mönchengladb

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats