Corona-Hilfen für die Branche

Überbrückungshilfen III: Über 700 Mio. Euro für den Modehandel

Imago / Wilhelm Mierendorf
Die Bundesregierung unterstützt mit der Überbrückungshilfe III Unternehmen, die im Zeitraum November 2020 bis Juni 2021 pandemiebedingt Umsatzverluste von mehr als 30% hinnehmen mussten. Dazu zählten viele Modehändler, auch nach dem Lockdown.
Die Bundesregierung unterstützt mit der Überbrückungshilfe III Unternehmen, die im Zeitraum November 2020 bis Juni 2021 pandemiebedingt Umsatzverluste von mehr als 30% hinnehmen mussten. Dazu zählten viele Modehändler, auch nach dem Lockdown.

Millionen für die Mode: Der deutsche Staat hat bislang knapp 703 Mio. Euro an Überbrückungshilfe III an die deutschen Mode-Einzelhändler ausgezahlt. Der Löwenanteil floss an Einzelhändler, die Bekleidung oder Textilien verkaufen. Im Schuhhandel hat mehr als jedes zweite Unternehmen diese Art der Corona-Hilfe beantragt, im Einzelhandel mit Lederwaren und Reisegepäck war es bislang jede dritte Firma.

Der deutsche Mode-Einzelhandel hat bislang knapp 703 Mio. Euro an Überbrückungshilfe III erhalten. Das geht aus einer Statistik hervor, die

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats