Corona-Krise bremst Münchner Modeunternehmen aus

Ludwig Beck: Umsatzeinbruch, mehr Verlust und weniger Mitarbeiter

Imago / Joko
Ludwig Beck am Marienplatz in München
Ludwig Beck am Marienplatz in München

Die Corona-Krise hat bei Ludwig Beck deutliche Spuren hinterlassen. Im ersten Quartal 2021 ist der Umsatz des Münchner Modeunternehmens im Vergleich zum Vorjahr um knapp 57% auf 6,7 Mio. Euro eingebrochen. Daran hat das Geschäft mit Textilien einen Anteil von 3,8 Mio. Euro. Es ist somit um 64% geschrumpft.

Zwar sei das Konzept Click & Meet im Anschluss an den kompletten Lockdown von den Kunden gut angenommen worden. „Trotzdem sind die Umsä

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats