Auswirkungen der Corona-Pandemie drücken auf die Erlöse

Bijou Brigitte: 36% weniger Umsatz

imago images/penofoto
Das Filialnetz hat sich seit Ende vergangenen Jahres um 25 Stores verkleinert.
Das Filialnetz hat sich seit Ende vergangenen Jahres um 25 Stores verkleinert.

Bijou Brigitte verbucht für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2020 kräftige Erlösrückgänge. Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung sei „maßgeblich von den Maßnahmen der Regierungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus“ belastet worden, teilt der Modeschmuck-Filialist mit.

So stand am Ende der drei Quartale ein vorläufiger Umsatz von 153,5 Mio. Euro in der Bilanz – nach 241,3 Mio. Euro im entsprechenden Vorja

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats